Karten vom Urwald-Gebiet

Der 1003 ha große „Urwald vor den Toren der Stadt“ Saarbrücken liegt eingebettet im mehr als 3000 ha umfassenden Saarkohlenwald, der als „Europäisches Naturerbe“ im Rahmen der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und als Vogelschutzgebiet ausgewiesen wurde. Dieses Wildnisgebiet liegt zugleich als grüne Waldachse in Mitten der Gewerbe- und Siedlungsachse der früheren Montanindustrie des Saarlandes. Im Einzugsgebiet des Urwaldes leben 400.000 Menschen, die den Wald als Erholungs- und Erlebnisraum regelmäßig nutzen.

Karte mit mit "Besonderen Orten" und den Urwaldpfaden

Das Betreten des Urwaldes ist Jedermann und -frau erlaubt. Beachten Sie hierbei bitte unsere Sicherheitshinweise genau! Die allgemeine Verkehrssicherungspflicht gilt nicht für die Urwald-Pfade.

Eine Übersichtskarte

Mit den Naturschutzgebieten "Steinbachtal" und "Netzbachtal" und dem NATURA-2000-Gebiet

Umlandkarte Scheune Neuhaus

Ergebniss des Vermessungspraktikums vom 10. - 12.09.2007 der Freien Waldorfschule Saarbrücken

Expo-Karte 2002