Umweltbildung im "Urwald vor den Toren der Stadt"

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Sie versetzt Menschen in die Lage, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirkt. Bildung in diesem Sinne steht im Mittelpunkt des Urwaldprojektes. Die Urwaldprojekt­träger sind Partner im saarländischen „Netzwerk Bildung für nachhaltige  Entwicklung“.

Seit Jahren bewährte und im Sinne der BNE­-Richtlinien weiterentwickelte Veranstaltungsangebote wie „Urwald macht Schule“, „Kinder­Ferien­Programme“ sowie „Wald­Erlebnis­Camps“ verfolgen die Stärkung von Gestaltungskompetenzen als zentrales Ziel von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Kinder und Jugendliche lernen, wie sie durch praktisches Handeln zukunftsrelevante Probleme lösen – ganz nach dem Motto: „Agieren statt reagieren“.

Weitere Informationen unter www.NABU-saar.de > Natur erleben