Ministerium für Umwelt - Beitrag aus 2002

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ist für Gründung, Erhaltung und Bewirtschaftung des Waldes sowie für Naturschutz und Landschaftspflege zuständig. Dort werden neben den wirtschaftlichen Zielsetzungen für den Wald vor allem auch seine übrigen vielfältigen Funktionen für die Gesellschaft und den Naturhaushalt betont. Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt schulische und außerschulische BNE-Projekte sowie Kurse zur Ausbildung von BNE-Multiplikatoren, EMAS-Zertifizierung, Das Thema Nachhaltigkeit wird in einer eigens geschaffenen Stabsstelle bearbeitet. Gerade dem „Urwald vor den Toren der Stadt“ wird in diesem Zusammenhang eine Hauptrolle als Bildungs-, Lern- und Lehrort für die Bürgerinnen und Bürger beigemessen.Sie sollen ihn als „öffentlichen Wald“ in möglichst ungestörter Dynamik wahrnehmen, der weder Förstern noch Naturschützern oder sonst wem gehört.

 

www.umwelt.saarland.de